Moog Regelventile für industrielle Anwendungen

Moog ist weltweiter Marktführer in der Entwicklung und Fertigung hochleistungsf?higer Regelventile. Dabei stehen die Servo- und Proportionalventile seit nunmehr 50 Jahren für h?chste Zuverl?ssigkeit und Pr?zision. Regelventile von Moog arbeiten mit mechanischer oder elektrischer Rückführung und sind in einer gro?en Modellauswahl mit verschiedenen Nenngr??en, Leistungscharakteristika und unterschiedlichen Einbaum?glichkeiten erh?ltlich.

Moog Servoventile und Proportionalventile

Moog bietet unterschiedliche Servo- und Proportionalventile – wahlweise mit integrierter Verst?rker- und Regelelektronik als auch ohne integrierte Elektronik sowie mit analoger oder Feldbusschnittstelle.

Moog p/Q-Ventile
p/Q-Ventile steuern den Volumenstrom und regeln den Druck – effizient und zuverl?ssig. Damit k?nnen sie sowohl für geregelte Druckminderfunktionen als auch zur Druckbegrenzung eingesetzt werden.

Moog Regelventile mit besonderen Eigenschaften?
Diese Regelventile von Moog bieten besondere Eigenschaften wie Fail-Safe-Optionen, Explosionsschutz sowie spezielle Ausführungen wie beispielsweise Miniaturventile und Ventile für Sonderflüssigkeiten.

Zubeh?r für Moog Regelventile?
Moog bietet eine gro?e Auswahl an Regelventil-Zubeh?r, das von Ventiltestern für die Fehlerdiagnose bis hin zu Anschluss- und Spülplatten reicht – für mehr Flexibilit?t bei Inbetriebnahme, Betrieb und Fehlersuche.

Was ist ein hydraulisches Servoventil?

Ein Ger?t, das den Volumenstrom abh?ngig von einem elektrischen Eingangssignal ver?ndert, um Position, Geschwindigkeit, Druck und Kraft einer Maschine oder einer Anlage zu regeln (normalerweise mit Hilfe eines Zylinders). Servoventile k?nnen ein-, zwei- oder dreistufig aufgebaut sein.

Ein hydraulisches Servoventil besteht aus mehreren Bauteilen: Der Vorsteuerstufe, dem Rückführmechanismus und der Hauptstufe.

Das Reglerausgangssignal ist das Eingangssignal für die Vorsteuerstufe, welche die hydraulische oder mechanische Kraft erzeugt, die erforderlich ist, um den Steuerkolben der Hauptstufe zu bewegen.

Der Rückführmechanismus meldet die tats?chliche Position des Steuerkolbens der Hauptstufe entweder über mechanische Rückführung (MFB) oder elektrische Rückführung (EFB) an die Vorsteuerstufe zurück.

Der Steuerkolben der Hauptstufe ver?ndert den Volumenstrom abh?ngig von dem Eingangssignal und sorgt für eine mechanische oder elektrische Rückführung seiner Position an die Vorsteuerstufe. Die Hauptstufe besteht entweder aus dem Ventilk?rper und einer Steuerkolben-Buchsen-Einheit oder der Steuerkolben arbeitet direkt in dem Ventilk?rper. Eine Steuerkolben-Buchsen-Einheit kommt in Servoventilen zum Einsatz, bei denen ein pr?ziser Nullschnitt erforderlich ist.

Kontaktieren Sie Moog

汤姆高清影院-汤姆官网